Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Woltering und Watermann-Krass: Mehr Parkplätze am Ahlener Bahnhof

Wahlkreis

Annette Watermann-Krass, Ulla Woltering, Karl-Heinz Meiwes

„Wir benötigen dringend mehr Parkplätze hinter dem Ahlener Bahnhof. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass zusammen mit den Eigentümern eine sinnvolle Nachnutzung des Nahrath-Geländes in Angriff genommen wird“, erklärt die Bürgermeisterkandidatin Ulla Woltering bei einem Ortstermin an der Industriestraße. SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und SPD-Ratsherr Karl-Heinz Meiwes berieten gemeinsam mit Woltering mögliche Ideen für eine Umwandlung des zurzeit ungenutzten Geländes.

„Ich könnte mir eine Entwicklung analog zum Bahnhof Hamm mit seinem Parkhaus gut vorstellen“, so Watermann-Krass, „dabei wäre es denkbar, dass man die Nahrath-Fassade als Industriedenkmal erhält und dahinter Park- und weitere Gewerbeflächen entwickelt.“ Karl-Heinz Meiwes stimmte zu und machte deutlich: „Wir brauchen auf jeden Fall eine Entlastung bei der Parksituation, denn viele Pendlerinnen und Pendler nutzen den Ahlener Bahnhof.“ Als Bürgermeisterin will Woltering die Möglichkeiten des Flächenpools NRW nutzen, um die Nachnutzung innerstädtischer Brachflächen voran zu treiben. „Die Chance der qualifizierten Beratung, die uns der Flächenpool NRW bietet, werden wir nutzen. Flächen, wie das Nahrath- oder das Hundthausen-Gelände, bieten ein großes Potential für die sinnvolle und nachhaltige Weiterentwicklung unserer Stadt.“

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW