Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besucht die LVHS

Veranstaltungen

„Auch so eine gute Bildungseinrichtung wie die Landvolkshochschule braucht Unterstützung und dafür wollen wir werben. Aus der Geschichte heraus ist die LVHS eng verbunden mit der Landwirtschaft und eine Weiterbildungseinrichtung in dem gleichen Geist. Daher wird hier der wichtige Auftrag erfüllt, den ländlichen Raum zu erhalten und zu stärken und dafür braucht es politische Unterstützung“, brachte der SPD-Bundestagsabgeordnete des Kreises Bernhard Daldrup beim Besuch von Svenja Schulze in Freckenhorst seine Wertschätzung gegenüber der LVHS zum Ausdruck.

Svenja Schulze, die in Nordrhein-Westfalen Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Innovation ist, zeigte sich bei ihrem ersten Besuch in der Landvolkshochschule begeistert von den vielfältigen Bildungsangeboten und dem nachhaltigen Umweltmanagement der Bio-Großküche, die täglich ca. 80 Tagungsgäste versorgt und schon mehrfach dafür ausgezeichnet wurde: „Ich bin beeindruckt, was hier in dieser Einrichtung für eine hervorragende Bildungsarbeit geleistet wird und es wird deutlich, dass der ländliche Raum mehr zu bieten hat als nur die Landwirtschaft“, so Schulze. Sie informierte sich vor Ort zu den Themen Erwachsenenbildung insbesondere auch im Bezug auf Umweltbildung. Küchenleiterin Angela Schröder berichtete über den Lebensmittelbezug von den regionalen Lieferanten und Schulze betonte dabei: „Die Landwirtschaft in NRW hat eine große wirtschaftliche, ökologische und soziale Bedeutung, die immer stärkerer Konkurrenz ausgesetzt ist. Daher müssen wir die nachhaltige und regionale Landwirtschaft stärken und die Bürgerinnen und Bürger dementsprechend mit Informationen versorgen und dafür zunehmend sensibilisieren.“ 

Auch SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass lobte den vorbildlichen Umgang mit einem nachhaltigen Umweltmanagement und betonte, dass die LVHS sich seit mehr als 60 Jahren der Verantwortung stellt, den ländlichen Raum zu fördern und die unterschiedlichsten Gruppen unter diesem Dach zusammenzuführen, zu bilden und zu fördern. Andrea Kleene-Erke, die Landtagskandidatin aus Warendorf, knüpft an diesem Aspekt an und betont die Kreativität, die die LVHS bei der Bildung einsetzt zum Beispiel mit den Pedelec-Touren durch das Münsterland oder den Niedrigseilgarten, der insbesondere bei Jugendprojekten zur Teamförderung eingesetzt wird.

Bernd Hante, Rektor der Hauskapelle und und Diözesanpräsens der KLB/KLJB und Karin Ziaja, die die Gäste im Hause willkommen hießen, heißt der Schlüssel zur Entwicklung Bildung und die LVHS füllt diese Entwicklung mit einem bunten Bauchladen an Bildungsangeboten, der genauso bunt und vielfältig ist wie die Gesellschaft, in der wir heute leben.

Bildunterschrift: Annette Watermann-Krass, Karin Ziaja, Andrea Kleene-Erke, Wolfgang Stücker, Svenja Schulze, Andreas Hornung, Bernd Hante, Franz-Ludwig Blömker, Bernhard Daldrup

 

Homepage SPD-Kreisverband Warendorf

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW