Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Watermann-Krass besucht am Vorlesetag Kita in Beckum

Wahlkreis

Annette Watermann-Krass auf dem Lesesofa der Roten Gruppe

„Ich nehme regelmäßig am bundesweiten Vorlesetag teil, weil mir das Vorlesen am Herzen liegt und ich Kinder für Geschichten begeistern möchte. So wird auch das Interesse geweckt, später selbst zu lesen, was für die persönliche Entwicklung wichtig ist.“ Mit diesen Worten erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass, warum ihr auch in diesem Jahr wieder viel daran lag, beim Vorlesetag mitzumachen. Zum Vorlesetag kam die Abgeordnete deshalb dieses Jahr in die Kita St. Stephanus in Beckum. In zwei Ü3-Gruppen und einer U3-Gruppe las die Politikerin verschiedene Geschichten über Tiere vor.

„Wer hat denn ein Haustier zuhause?“, fragte Watermann-Krass die Kinder am Anfang jeder Geschichte. „Ich hab ein Kuscheltier!“ und „Meine Oma hat einen Hund!“ schallte es begeistert von den Kindern zurück.

„Vorlesen fördert die Fantasie der Kinder und ist für ihre sprachliche Entwicklung besonders wichtig. Außerdem zeigen Studien, dass das Vorlesen in der Familie und in der Kita den Kindern hilft, gute soziale Beziehungen aufzubauen“, macht Watermann-Krass deutlich. Auch im nächsten Jahr will sie wieder beim Vorlesetag mitmachen.

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW