Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

01.04.2016 in Veranstaltungen von SPD-Kreisverband Warendorf

Wir wollen euch nicht! SPD-Kreisverband unterstützt Aktionen gegen AfD

 

Dieses Motto unter dem sich die Gegner einer AFD-Kundgebung in Ahlen versammeln wollen, findet die klare Unterstützung des SPD-Kreisverbandes. „Es ist ein gutes Zeichen, wenn sich die Stadtgesellschaft erhebt und ihre Ablehnung der populistischen und fremdenfeindlichen Parolen der Rechtsextremen zum Ausdruck bringt“,sagen die beiden SPD-Abgeordneten Bernhard Daldrup und Annette Watermann-Krass.  Ähnlich wie in Oelde  (Oelde steht auf) werde auch in Ahlen in einem breiten Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit und für Weltoffenheit und Toleranz geworben.

Bernhard Daldrup machte darauf aufmerksam, dass Bundesfamilienministern Manuela Schwesig (SPD) mit dem Programm „Demokratie leben“ auch die finanziellen Hilfen des Bundes deutlich verstärkt hat, um über rechtsextreme Entwicklungen in der Gesellschaft zu informieren. Über 50 Mio. Euro stellt der Bund jährlich zur Verfügung. Anders als in der letzten Bundesregierung werden die Mittel verstärkt und für einen Zeitraum von fünf Jahren bewilligt. Annette Watermann-Krass weist darauf hin, dass auch die Landesregierung erhebliche Mittel für Mobim bereitstellt. 

 

28.04.2015 in Veranstaltungen von SPD-Kreisverband Warendorf

SPD-Kreisverband ruft zur Teilnahme an Maiveranstaltungen auf

 

„Wir rufen die Mitglieder der SPD im Kreis Warendorf auf, am 1. Mai 2015 gemeinsam mit unseren Gewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und si­chere Arbeitnehmerrechte zu demonstrieren“, erklärte der SPD-Kreisvorsitzende Bernhard Daldrup.

 

27.04.2015 in Veranstaltungen von SPD-Kreisverband Warendorf

Frühlingsempfang Neubeckum: Große Zustimmung für klare Worte von Mike Groschek

 

"Sagen was man tut und tun was man sagt", nach dieser Devise arbeite er in Nordrhein-Westfalen den Reparaturstau ab, machte NRW-Stadtentwicklungs- und Verkehrsminister Mike Groschek bei seinem Festvortrag „Moderne Stadtentwicklung und Mobilität“ zum SPD-Frühjahrsempfang in Neubeckum deutlich. Erhalt vor Neubau sei dabei eine Notwendigkeit, der sich die Politik vorrangig in der Infrastrukturpolitik stellen müsse, so der SPD-Politiker. Zusammen mit dem frisch gekürten Beckumer Bürgermeisterkandidaten Dr. Rudolf Grothues freuten sich auch die Abgeordneten Bernhard Daldrup (MdB) und Annette Watermann-Krass (MdL) über die klaren Worte von Groschek.

 

23.04.2015 in Veranstaltungen von SPD-Kreisverband Warendorf

Münsterlandgespräch zur Wirtschaft 4.0 - Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zu Diskussion ein

 

Die Vernetzung der virtuellen Computerwelt mit der physischen Welt der industriellen Produktion - das ist Thema des Münsterlandgesprächs zu dem die Friedrich-Ebert-Stiftung am 29. April 2015 um 18 Uhr in die Waldmutter ein. Unter dem Motto "Wirtschaft 4.0 - Chance für den Standort Münsterland" diskutieren Prof. Dr. Tobias Kollmann, Beauftragter für Digitale Wirtschaft NRW, Gabi Schilling, IG Metall NRW, Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf und der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup über die sogenannte vierte industrielle Revolution und darüber, wie der Wirtschaftsstandort Münsterland davon profitieren kann. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Handwerksbetriebe sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren.

Die Einladung als PDF finden Sie hier.

 

18.03.2015 in Veranstaltungen von SPD-Kreisverband Warendorf

"Die SPD-regiert - das Land kommt voran" - SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi im Kreis Warendorf

 

"Die SPD-regiert - das Land kommt voran" - unter diesem Motto laden der SPD-Kreisverband und der SPD-Stadtverband Warendorf am Mittwoch, 15. April 2015 um 19 Uhr zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung mit der SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi in das Hotel "Im Engel" (Brünebrede 33-37) in Warendorf ein. Vor über einem Jahr hat die Große Koalition ihre Arbeit aufgenommen. In dieser Zeit hat die SPD schon viele wichtige Vorhaben durchgesetzt, die im Koalitionsvertrag vereinbart wurden: den Mindestlohn von 8,50 Euro, die abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren, die Mietpreisbremse, die Frauenquote oder die finanzielle Stärkung der Kommunen. Yasmin Fahimi wird die bisherige Arbeit der Bundesregierung bewerten und einen Ausblick auf die Themen bis zur Bundestagswahl 2017 geben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich einzubringen und mit zu diskutieren. Um Anmeldung unter 02382/9144-0 oder warendorf.nrw@spd.de wird gebeten.

Die Einladung als PDF finden Sie hier

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW