Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

24.10.2015 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

SPD-Kreisparteitag: Bernhard Daldrup mit über 96 % wiedergewählt

 

„Ich freue mich über ein herausragendes Ergebnis für meine Mannschaft und für mich“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Bernhard Daldrup, MdB über die Wahlergebnisse des SPD-Kreisparteitages. Mit mehr als 96 % der Stimmen der Delegierten aus allen Städten und Gemeinden des Kreises erzielte er sein bisher bestes Ergebnis. Auf dem Parteitag in der Gaststätte „Lindenhof“ in Enniger wurde die langjährige Finanzbeauftragte Mechtild Bürsmeier-Nauert nach über 35jähriger Vorstandstätigkeit ebenso verabschiedet wie der stellv. Vorsitzende Uwe Denkert. Als Nachfolger für Denkert wurde der Ahlener Bernhard Meiwes gewählt, Christiane Seitz-Dahlkamp aus Sendenhorst wurde im Amt als stellv. Vorsitzende bestätigt. Nachfolgerin für Bürsmeier-Nauert wurde Simone Frietsch aus Ostbevern.

Inhaltlich geprägt wurde der Parteitag auf dem u. a. der Europaabgeordnete Prof. Dr. Dietmar Köster zu den Delegierten sprach von den Themen „Flüchtlingssituation“, „Kommunalfinanzen“, dem Rechenschaftsbericht des Vorstands und der Arbeitsgemeinschaften. Die Delegierten verabschiedeten einstimmig eine Resolution „SPD im Kreis Warendorf unterstützt Flüchtlingsarbeit – Gegen Hass und Rassismus“.

 

17.12.2014 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

Katholische Kirche und Kreis-SPD im Dialog: Flüchtlingspolitik und gesetzliche Regelung der Sterbehilfe zentrale Themen

 
Vertraute Gesprächsrunde

Diesmal trafen sich die Mitglieder des SPD-Kreisvorstands mit Weihbischof  Dr. Stefan Zekorn  und  den De­chanten Peter Lenfers und Michael Mombaur  sowie dem Geschäftsführer des Kreisdekanats Michael Spanke zu ihrer schon traditionellen turnusmäßigen Gesprächsrunde auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden Bernhard Daldrup.

Zentrales Thema war der Gedankenaustausch über die Situation der Flüchtlinge insbesondere im Kreis Warendorf. „Im Gegensatz zum Beginn der neunziger Jahre ist im Moment durchaus in der Bevölkerung eine Offenheit und Hilfsbereitschaft an vielen Stellen zu spüren“, stellte Bernhard Daldrup fest.

 

30.10.2014 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

Beeindruckt vom Zementmuseum - Besuch des Staatssekretärs in Beckum

 

Anlässlich des Besuchs von Staatssekretär Bernd Neuendorf in Beckum, führten Genossinnen und Genossen aus Beckum den Politiker aus dem Landes-Kulturministerium durch das ortseigene Zementmuseum. Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und Beckums stellvertretender Bürgermeister Dr. Rudolf Grothuis nahmen ebenfalls an der Führung teil. 

Werner Haverkemper und Ulrich Lutterbeck, zwei derjenigen, die sich seinerzeit für die Einrichtung des Museums in Köttings Mühle eingesetzt hatten, stellten die Geschichte Beckums und seiner Zementindustrie vor. Verschiedene Dokumente, Bilder und Modelle führen näher an die Produktionsprozesse heran. Um 1960 bildete Beckum das weltgrößte Zementzentrum. "Diese Erbe ist im Gedächtnis der Beckumer gut verankert", machte Grothuis deutlich, dass man in Beckum durchaus stolz auf diese Geschichte ist. Mit der Zementindustrie gewann auch der Maschinenbau in der Region an Bedeutung und bildet bis heute einen der wichtigsten Wirtschaftszweige in Beckum. 

Staatssekretär Neuendorf zeige sich beeindruckt vom Museum und der Art, mit der in Beckum an diesen Teil der städtischen Wirtschaftsgeschichte erinnert wird.

 

23.01.2014 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

Franz-Ludwig Blömker soll Landrat werden

 

Pressestimmen
Über die große Zustimmung der Delegierten auf der SPD-Kreiswahlkonferenz am gestrigen Mittwoch in der Waldmutter (Sendenhorst)zur Wahl des Landratskandidaten Franz-Ludwig Blömker und den SPD-Kandidaten für die Kreistagswahl berichtet die Lokalpresse ausführlich. Wir dokumentieren die Berichterstattung der Westfälischen Nachrichten und der Glocke und verweisen auf einen O-Ton von Radio WAF.

 

08.01.2014 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

Dank an Wahlhelfer

 

Bernhard Daldrup, MdB lud in die Waldmutter ein.

Zu einem "Dankeschön-Frühstück" lud der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup rund 120 Helferinnen und Helfer aus dem Kreis Warendorf ein, die ihn während des Wahlkampfes unterstützt haben.

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW