Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

12.06.2013 in Arbeit und Wirtschaft

SPD zu Besuch im Jobcenter

 
Annette Watermann-Krass, Harald Klöpper, Martin Hanewinkel, Bernhard Daldrup, Dr. Heinz Börger

„Hat sich der Schritt hin zur Optionskommune bewährt?“ Um dieser Frage nachzugehen trafen sich die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und der SPD-Bundestagskandidat Bernhard Daldrup mit Vertretern des Jobcenters und des Kreises Warendorf. Neben Kreisdirektor Dr. Heinz Börger empfingen Harald Klöpper (stellvertretender Amtsleiter) und Martin Hanewinkel (Sachgebietsleiter Aktivierende Leistungen) die Gäste aus der Politik im Jobcenter in Warendorf.

 

01.05.2013 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.

 
Bernd Meiwes, Uwe Maschelski, Bernhard Daldrup, Sophia Maschelski, Frederik Werning, Annette Watermann-Krass

Zahlreiche Mitglieder der SPD aus Ahlen nahmen an der traditionellen Mai-Demonstration und der anschließenden Kundgebung des DGB in der Stadthalle teil. Bernhard Daldrup, SPD-Bundestagskandidat: "Wir haben den Schulterschluss mit den Gewerkschaften gesucht und befinden uns in einer weitgehenden Übereinstimmung mit den inhaltlichen Forderungen der Deutschen Gewerkschaften."

 

08.02.2013 in Arbeit und Wirtschaft

SPD-MdLs für betriebliche Lehre

 

„Eine betriebliche Ausbildung ist für junge Menschen ein hervorragendes Fundament für eine berufliche Karriere“. Große Einigkeit über die Bedeutung der dualen Berufsausbildung herrscht zwischen den SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Regierungsbezirk Münster und den Spitzen von Handwerkskammer Münster und IHK Nord Westfalen, die sich in dieser Woche in der IHK in Münster zum Meinungsaustausch trafen.

 

17.08.2012 in Arbeit und Wirtschaft

Tatkraft vor Ort-Praktikum in Bäckerei in Ahlen

 
Annette Watermann-Krass beim Praktikum in der Bäckerei

Annette Watermann-Krass hat am 15. August 2012 ihr erstes Tatkraft vor Ort-Praktikum nach dem Wiedereinzug in den Landtag in der Bäckerei Dierse in Ahlen absolviert. Bereits in ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete von 2005 bis 2010 hatte sie mehrfach die Gelegenheit genutzt, durch ein Praktikum Einblicke in den Arbeitsalltag der Menschen in ihrem Wahlkreis zu erhalten, z.B. bei einer Försterin, in einer Altenpflegeeinrichtung und in der U3-Betreuung.

 

27.04.2012 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Fast 3.400 Menschen im Kreis beziehen ALG II, obwohl sie erwerbstätig sind.

 

Annette Watermann-Krass reagiert auf Mindestlohndiskussion

Kreis Warendorf. "Wer Unterschiede zwischen den Parteien sehen will, kann sie konkret erfahren." Annette Watermann-Krass kritisiert die Auffassung ihres CDU-Gegenkandidaten, der jüngst vor CDU Vertretern sagte, er mache hier keine Werbung für den Mindestlohn. "Ich mache Werbung für den Mindestlohn, und zwar auf gesetzlicher Basis", erklärt Annette Watermann-Krass jetzt vor der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Willy-Brandt-Haus in Ahlen.

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW