Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

04.06.2014 in Umwelt

Watermann-Krass: Gespräche mit den Niederlanden über Fracking aufnehmen

 

SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass zur Landtagsdebatte über Fracking im Deutsch-Niederländischen Grenzbereich:

„Die Debatte um das Fracking wird zurzeit durch Entwicklungen in den Niederlanden befördert. In Nordrhein-Westfalen möchten wir sichergehen, dass unser Grund- und Trinkwasser auch in den Grenzgebieten zu den Niederlanden sicher ist. Deshalb bin ich froh, dass wir im heute im Landtag mit einem Eilantrag die Landesregierung aufgefordert haben, Gespräche mit der niederländischen Regierung aufzunehmen.

 

17.01.2014 in Umwelt

Annette Watermann-Krass auf der Grünen Woche in Berlin

 
Annette Watermann-Krass mit Bernhard Schmeeken und Wilhelm Fliss vom Heimatverein Darfeld e.V. auf der Grünen Woche

„Die Entwicklung des ländlichen Raums ist eine zentrale Zukunftsaufgabe. Nordrhein-Westfalen präsentiert hier erfolgreiche Projekte“, lobt Annette Watermann-Krass die Ausstellungsstände ihres Bundeslandes auf der der 79. Internationalen Grünen Woche in Berlin. Gemeinsam mit einer Delegation von Mitgliedern des Umweltausschusses des Landtags erkundigt sich die Landtagsabgeordnete über aktuelle Entwicklungen im Bereich Landwirtschaft, Ernährung und Entwicklung des ländlichen Raums.

 

29.11.2013 in Umwelt

Annette Watermann-Krass/ Norwich Rüße: „Mehr Schutz für Böden und Wälder beim Weihnachtsbaum-Anbau“

 
Weihnachtsbaum vor dem Landtag NRW

Mit den Stimmen von SPD, Grünen und Piraten hat der Landtag Nordrhein-Westfalen gerade eine Änderung des Landesforstgesetzes beschlossen. Damit wird erstmals der Anbau von Weihnachtsbäumen im Wald geregelt. Dazu erklären Annette Watermann-Krass, forstpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und Norwich Rüße, naturschutz- und landwirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW:

 

30.08.2013 in Umwelt

SPD und NABU im Gespräch

 

Um sich über aktuelle Themen des Naturschutzes auszutauschen trafen sich Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und SPD-Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat Bernhard Daldrup nun mit Vorstandsmitgliedern des NABU Kreisverbandes. Im Gespräch wurde neben der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und dem nächsten Regionalplan auch die Problematik der Greifvogelverfolgung besprochen.

 

12.07.2013 in Umwelt

Es gibt noch viel zu tun – Daldrup und Watermann-Krass im Gespräch mit BUND

 
Clemens Haase, Harry Wagner und Hiltrud Brüggemann (BUND) im Gespräch mit Bernhard Daldrup und Annette Watermann-Krass

Gewässerschutz und Ausgleichsmaßnahmen waren zentrale Themen beim gemeinsamen Gespräch zwischen SPD und BUND. Annette Watermann-Krass, MdL und Bernhard Daldrup (SPD) diskutierten mit dem BUND-Kreisvorsitzenden Clemens Haase und den Vorstands-mitgliedern Harry Wagner und Hiltrud Brüggemann.

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW