Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

04.04.2011 in Gesundheit von SPD-Kreisverband Warendorf

Karsten Koch: LWL will in Warendorf kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik mit 12 Behandlungsplätzen errichten

 
Karsten Koch: In Warendorf soll eine kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik errichtet werden.

Kreis Warendorf/Münster. In der Stadt Warendorf soll es den Neubau einer kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik mit 12 Behandlungsplätzen und Gesamtkosten von rund 2,25 Millionen Euro geben. Wie Karsten Koch, Abgeordneter des Kreises Warendorf im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und dort stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, mitteilt, soll der zuständige Finanzausschuss des LWL am 7. April diesen Beschluss fassen und damit den Weg für die Einrichtung in Trägerschaft der LWL-Universitätsklinik Hamm frei machen.

 

23.03.2011 in Gesundheit von SPD-Kreisverband Warendorf

Gesundheit für alle? - Veranstaltung abgesagt

 

Die Veranstaltung mit Birgit Fischer am Donnerstag, 31. März, um 18.30 Uhr im Hotel-Restaurant Waldmutter, Hardt 6, 48324 Sendenhorst muss auf Grund von Terminkonflikten leider abgesagt werden.

Wir bitten um Verständnis.

 

15.01.2011 in Gesundheit von SPD-Kreisverband Warendorf

Ulla Schmidt: Schwarz-Gelb ruiniert das Gesundheitssystem

 

In der vergangenen Woche war die ehemalige Bundesgesundheitsministerin zu Gast im Kreis Warendorf. Mit zahlreichen Beispielen belegte sie die katastrophalen Folgen schwarz-gelber Gesundheitspolitik auf Bundesebene und erläuterte das Konzept der Bürgerversicherung, das die SPD entwickelt.

 

26.12.2010 in Gesundheit von SPD-Kreisverband Warendorf

Ulla Schmidt kommt nach Warendorf

 

Die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land sind tief verunsichert: Werde ich für meine Gesundheitsversorgung noch aufkommen können? Was bedeutet die Kopfpauschale für mich? Muss ich noch mehr für Medikamente zahlen? Bekomme ich nur noch einen Termin mit Vorkasse, die ich mir schwer leisten kann?

Diskutieren Sie mit der ehemaligen Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt in Warendorf.

 

01.02.2010 in Gesundheit von SPD-Kreisverband Warendorf

CDU/CSU/FDP auf dem Weg zur „Kopfpauschale“ - Schwarz-Gelb zündelt am solidarischen Gesundheitswesen

 

Krankheit ist ein Lebensrisiko, das niemand alleine schultern kann. Deshalb haben wir in Deutschland ein solidarisches Gesundheitswesen mit der Gesetzlichen Krankenversicherung. Gesunde stehen für Kranke ein, Kranke erhalten alle notwendigen medizinischen Leistungen. Die solidarische Versicherung, die von Arbeitnehmern und Arbeitgebern gemeinsam finanziert wird, hat sich bewährt und ist grundlegend für unseren Sozialstaat.

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW