Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

03.04.2012 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Thomas Trampe-Brinkmann: FDP profiliert sich auf dem Rücken der Schlecker-Beschäftigten

 
September 2009 vor der letzten Schleckerfiliale, die noch nicht eine Schlecker XXL-Filiale ersetzt worden war.

„Bereits im letzten Bundestagswahlkampf standen wir gemeinsam mit Hannelore Kraft vor der Schlecker-Filiale in Everswinkel und haben gegen den Umgang mit den Beschäftigten demonstriert“, erinnert Thomas Trampe-Brinkmann.
„Das Scheitern der Transfergesellschaft ist ein schwerer Schlag für alle von Kündigung betroffenen Beschäftigten bei Schlecker.

 

13.03.2012 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Kompetenzzentrum Frau und Beruf startet im Münsterland

 
Annette Watermann-Krass

"Ab März 2012 nimmt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf im Münsterland seine Arbeit auf", freut sich Annette Watermann-Krass uber die Zusage der Landesregierung zur Förderung der Einrichtung zur beruflichen Frauenförderung.

 

31.03.2011 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Neue Chancen für den Kreis

 
© Markus Heim / PIXELIO.de

Mit dem achten Platz ist der Kreis Warendorf in die Liste von fünfzehn Gebietskörperschaften aufgenommen worden, die Bundesministerin von der Leyen seitens des Landes vorgeschlagen werden, um künftig die Betreuung von Langzeitarbeitslosen in Regie des Kreises durchzuführen.

 

11.03.2010 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Watermann-Krass: "Die Subventionierung von Dumpinglöhnen auf dem Rücken aller Steuerzahler muss aufhören!"

 

In NRW werden die Niedriglöhne insgesamt mit über 930 Millionen Euro staatlich subventioniert. Für die Gemeinden im Kreis Warendorf summiert sich dies auf über 9 Millionen Euro. „Die Kosten für die Aufstocker landen in erheblichem Umfang bei den Kommunen“, kritisieren Annette Watermann Krass, MdL und SPD-Kreisvorsitzender Bernhard Daldrup.

 

17.09.2009 in Arbeit und Wirtschaft von SPD-Kreisverband Warendorf

Deutschland muss Industriegesellschaft bleiben

 

Gemeinsame Forderungen von DGB und SPD

„Die SPD und die Gewerkschaften sind im Kreis Warendorf und auch in der Region immer im Gespräch“, erinnerte Bernhard Daldrup, SPD-Kreisvorsitzender an den jüngste Besuch vom DGB-Landesvorsitzenden Guntram Schneider im Sommer. Aktuell trafen sich Dr. Josef Hülsdünker, Vorsitzender der DGB-Regionen Münsterland und Emscher-Lippe, Karl-Heinz Meiwes als Gewerkschafter aus Ahlen, die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup zu einem Meinungsaustausch in Ahlen.

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW