Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Tatkraft vor Ort-Praktikum in Bäckerei in Ahlen

Arbeit und Wirtschaft

Annette Watermann-Krass beim Praktikum in der Bäckerei

Annette Watermann-Krass hat am 15. August 2012 ihr erstes Tatkraft vor Ort-Praktikum nach dem Wiedereinzug in den Landtag in der Bäckerei Dierse in Ahlen absolviert. Bereits in ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete von 2005 bis 2010 hatte sie mehrfach die Gelegenheit genutzt, durch ein Praktikum Einblicke in den Arbeitsalltag der Menschen in ihrem Wahlkreis zu erhalten, z.B. bei einer Försterin, in einer Altenpflegeeinrichtung und in der U3-Betreuung.

In der Bäckerei Dierse begann der Arbeitstag für die Landtagsabgeordnete um vier Uhr morgens. Der neue Inhaber und Bäckermeister Silvio Au war mit seinem Team bereits seit zwei Uhr am Werk. Watermann-Krass half in der Backstube bei der Produktion von Pflaumenkuchen und anderem Gebäck. Anschließend begleitete sie den Fahrer bei der Auslieferung der Ware an mehrere Filialen der Bäckerei. Zurück in der Backstube standen Abzählen und Verpacken des in der Region bekannten hauseigenen Schwarzbrotes auf dem Programm.

Die logistische Höchstleistung, die frühmorgens in der Backstube nötig ist, imponierte der Abgeordneten. „Man betrachtet die Auslage im Geschäft mit ganz anderen Augen, wenn man weiß, welche Arbeit dahinter steckt“ kommentierte sie später ihre Erfahrungen.

Watermann-Krass unterstrich den großen Wert des lebensmittelverarbeitenden Handwerks. Es sei wichtig, dass das Handwerk und die Betriebe erhalten werden. „Ich freue mich auch, dass die Bäckerei Dierse ein Ausbildungsbetrieb ist. Den Nachwuchs zu fördern, heißt, das Handwerk zu stärken“, so die Abgeordnete.

Die Bäckerei Dierse ist erst seit 5 Wochen in den Händen der neuen Besitzer Silvio und Sandra Au. Die Übernahme sei gut verlaufen. Watermann-Krass wies auf die Handwerksinitiative des Landes NRW hin. Die 2011 ins Leben gerufene Initiative bietet Förderhilfen und zielt auch darauf, mithilfe institutioneller Ansätze das Handwerk in NRW zu stärken.

Das Ehepaar Au appellierte an die Politik, bei Investitionen, z.B. zur Energieersparnis, mehr Unterstützung anzubieten. Watermann-Krass möchte die Anregung in die politische Arbeit mitnehmen.

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW