Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

LEADER kommt in den Kreis Warendorf – aber nicht so wie erhofft

Wahlkreis

Anlässlich der Verkündung der LEADER-Regionen in NRW für die aktuelle Förderperiode erklärt SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass:

Die Auswahl der LEADER-Regionen ist getroffen. Die Gemeinde Wadersloh, die gemeinsam mit der Region Lippe-Möhnesee eine Bewerbung losgeschickt hatte, ist in der neuen Förderperiode dabei. Damit kann zumindest eine Kommune im Kreis Warendorf von dem Regionalentwicklungsprogramm der EU profitieren.

Leider war der Kreis Warendorf mit seiner Bewerbung von acht Kommunen nicht erfolgreich. Ich habe mich lange dafür eingesetzt, dass der Kreis Warendorf sich mit seinen vielen Potentialen als LEADER-Region bewirbt.

Die Bewerbung kam allerdings letztendlich zu spät in Gang, so dass eine ausführliche Bürgerbeteiligung zu kurz kam und das Regionalentwicklungskonzept schlussendlich nicht ausreichend innovativ war. Trotz der durchgeführten Beteiligungsformate konnte das Warendorfer Konzept „8plus“ die Jury nicht überzeugen

Jetzt geht es darum, sich für die nächste Förderperiode aufzustellen und die kommunale Zusammenarbeit weiter zu stärken. Potenziale sehe ich genug im Bereich Landwirtschaft, Tourismus, Naturschutz, Kultur. Gerne will ich mich dafür einsetzen, mögliche Einzelprojekte durch andere Fördermittel voran zu bringen.

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW