Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Landtagsabgeordnete besucht Geschäftsstelle der Landesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros in NRW

Senioren

Annette Watermann-Krass, Ulla Woltering

Beeindruckt zeigte sich die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass von der vorbildlichen Netzwerkarbeit der Landesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros in NRW (LAS). Bei einem Gespräch mit deren Sprecherin Ulla Woltering in der Geschäftsstelle in Ahlen informierte sich Watermann-Krass über die Arbeit der LAS und lokale Seniorenprojekte in Ahlen.

„Das ehrenamtliche Engagement von Seniorinnen und Senioren ist von großer Bedeutung für unsere Gesellschaft. Das kann man gar nicht genug loben“ machte Watermann-Krass gleich zu Be-ginn deutlich und fügte hinzu: „Dass die Geschäftsstelle der LAS in Ahlen angesiedelt ist, freut mich natürlich auch besonders.“ Ulla Woltering, Sozialplanerin bei der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ und Geschäftsführerin des Vereins Alter und Soziales e.V., der zahlreiche Seniorenprojek-te in Ahlen auf den Weg gebracht hat, stellte der Abgeordneten die Zusammenarbeit auf lokaler, Landes- und Bundeseben vor: „Das Ahlener System hat bundesweit viel Beachtung gefunden. Weil hier alle möglichen Träger zusammen arbeiten, bieten wir eine interessante und nachhaltige Projektstruktur, die auf dem Engagement vieler Beteiligter aufbaut.“
Als Sprecherin der LAS hob Woltering die besondere Bedeutung von landesweiter Vernetzung und kollegialem Austausch für die Seniorenbüros insbesondere kleinerer und mittlerer Gemeinden hervor. Die LAS biete ihren Mitgliedern jährliche Fachtagungen, Fortbildungen, Öffentlich-keitsarbeit und vieles mehr.

„Die Seniorenarbeit darf in Zeiten des demografischen Wandels auf keinen Fall vernachlässigt werden. Seniorinnen und Senioren haben ihrem Umfeld viel zu bieten, müssen aber auch in Entwicklungen mit einbezogen werden. Deshalb setze ich mich auch persönlich dafür ein, dass die Landesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros weiterhin vom Land gefördert wird“ so Watermann-Krass. „Es ist wichtig, dass wir in der Politik und in der Gesellschaft lernen, ganzheitliche Strategien für die Zukunft zu entwickeln, in denen alle Menschen mit ihren Bedürfnissen aber vor allem auch ihren Fähigkeiten mitgedacht werden!“

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW