Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Informationsbesuch im Hospiz in Ahlen

Senioren


Besuch im Hospiz

Die Hospizarbeit verbunden mit einem Informationsbesuch stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung der SPD-Arbeitsgemeinschaft der Seniorinnen und Senioren (60plus).
Im Hospiz „St. Michael" in Ahlen informierte die AG 60plus über deren Aufgaben der Leiter der Einrichtung, Erich Lange.
„Hospiz ist ein altes Wort und es bedeutet Gast-Haus und beschreibt eine Herberge, in der kranke und sterbende Pilger Hilfe und Betreuung erhielten", erklärte Lange. Die Hospizbewegung heute bemühe sich, diese alte Tradition des menschlichen Umgangs mit Schwerstkranken und Sterbenden wieder zu entdecken.
Im Mittelpunkt der Arbeit des Hospiz stehe der Wunsch schwerkranker Menschen, in vertrauter Umgebung zu leben und in Geborgenheit an der Hand eines Menschen zu sterben. Wichtig sei außerdem, in der letzten Phase schmerzfrei und bewusst leben zu können.
Der „Hospizgast" bestimme in der Einrichtung in Ahlen seinen Tagesablauf selber und seine Wünsche stehen dabei im Vordergrund. Jeder könne sein Zimmer nach eigenen Wünschen und Möglichkeiten selbst gestalten. „Die Wach - und Schlafzeiten werden bei jedem Einzelnen respektiert",

so Erich Lange. Die ärztliche Betreuung erfolge über den jeweiligen Hausarzt oder einen anderen zu wählenden Arzt.
Finanziell trage sich das Hospiz „St. Michael" durch die Refinanzierung der Rahmenvereinbarung „stationäre Hospizarbeit" im Sozialgesetzbuch. Ferner durch einen Anteil der Krankenkasse, Pflegekasse, Eigenanteil des Hospizgastes und 10 Prozent durch den Träger. Der Trägeranteil werde durch ehrenamtliche Tätigkeiten und durch Geldspenden erbracht.
Bei den Gesprächen und dem Informationsrundgang unterstrichen die Senioren der AG 60plus die wertvolle und unterstützenswerte Arbeit des Ahlener Hospiz.

Auf dem Foto sind von links erste Reihe zu sehen: Werner Haverkemper, Ilse Thoms, Margret Brandenburg, Ludwig Blanke, Helmut Binek; von links zweite Reihe: Erich Lange, Manuela Esper, Peter Redegeld und natürlich . . . "Lilly" die liebevolle Haushündin . . .

 

Homepage SPD-Kreisverband Warendorf

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW