Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Annette Watermann-Krass besucht Bodelschwingh-Grundschule in Neubeckum als „Gute gesunde Schule“

Schule und Bildung

Annette Watermann-Krass, Monika Thiemann

Die Auszeichnung mit dem Siegel „Gute Gesunde Schule“ nutzte die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass, um der Friedrich von Bodelschwingh-Grundschule in Neubeckum einen Besuch abzustatten. Begrüßt wurde die Politikerin von der kommissarischen Schulleiterin Monika Thiemann und der Lehrerin Ulrike Harms. Harms, die an der Schule den bewegungspädagogischen Bereich leitet, erläuterte, welche Maßnahmen zu der Auszeichnung geführt haben: „Wir setzen seit vielen Jahren auf Bewegung als Schwerpunkt im pädagogischen Konzept. Dafür haben wir zum Beispiel das Schulgebäude umgestaltet und den Schulhof vor dem Gebäude teilentsiegelt.“

Die Kinder sollten die Möglichkeit erhalten in und mit Bewegung zu lernen. Auch Phasen der Entspannung gehören mit zum Konzept, genauso wie das Thema Lehrergesundheit. Watermann-Krass zeigte sich beeindruckt von diesem Ansatz: „Gesundheit muss schon von Anfang an groß geschrieben werden. Das fängt bei der Ernährung an und geht weiter über Bewegung und das Bewusstsein für den eigenen Körper.“ Thiemann fügte hinzu, dass neben der Teilnahme am Schulobstprogramm auch das Projekt „Gesund im Mund“ zur Zahnpflege einer der vielen Bausteine im Gesundheitskonzept der Schule sei.

Neben dem Gesundheitsbereich ging es auch um das Thema Inklusion. „ Hier sind die Grundschulen ja seit Langem Vorreiter“, stellte Annette Watermann-Krass fest. Dem stimmte Thiemann zu: „Wir machen hier schon immer Inklusion. Individuelle Förderung sollen alle Kinder erhalten.“ Man brauche ein gutes Team und kreative Lösungen, so Thiemann. Für Kinder, die aufgrund einer Lernbehinderung zieldifferent unterrichtet würden, habe man in den Klassen 3 und 4 die sogenannten „Für-Dich“-Noten eingeführt. Hiermit würde der individuelle Lernfortschritt des Kindes bewertet und gelobt. „Und so bekommen auch diese Kinder ein Notenzeugnis und fühlen sich nicht ausgeschlossen“, erklärte Thiemann.

Nach dem abschließenden Rundgang durch das Schulgebäude bedankte sich die Abgeordnete für den spannenden und informativen Besuch und wünschte weiterhin viel Erfolg bei der guten Arbeit.

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW