Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Annette Watermann-Krass auf der Grünen Woche in Berlin

Umwelt

Annette Watermann-Krass mit Bernhard Schmeeken und Wilhelm Fliss vom Heimatverein Darfeld e.V. auf der Grünen Woche

„Die Entwicklung des ländlichen Raums ist eine zentrale Zukunftsaufgabe. Nordrhein-Westfalen präsentiert hier erfolgreiche Projekte“, lobt Annette Watermann-Krass die Ausstellungsstände ihres Bundeslandes auf der der 79. Internationalen Grünen Woche in Berlin. Gemeinsam mit einer Delegation von Mitgliedern des Umweltausschusses des Landtags erkundigt sich die Landtagsabgeordnete über aktuelle Entwicklungen im Bereich Landwirtschaft, Ernährung und Entwicklung des ländlichen Raums.

Bei der Vorstellung der 12 LEADER-Regionen aus NRW werden Projekte präsentiert, die den Menschen vor Ort die Möglichkeit geben, an der Regionalentwicklung mit zu arbeiten. LEADER ist ein europäisches Förderprogramm für den ländlichen Raum, das seit 1991 existiert. Am Stand des Heimatvereins Darfeld aus der LEADER-Region Baumberge berichten Bernhard Schmeeken und Wilhelm Fliss der Abgeordneten von ihrem Projekt zur Barrierefreiheit in ihrem Heimatort. „Mit solchen nachhaltigen Projekten vor Ort kann viel erreicht werden“, so Watermann-Krass, „Nun geht es demnächst in die neue Förderperiode, in der es auch mehr Mittel geben wird. Daher müssen wir uns jetzt in den ländlichen Regionen über weitere zukunftsfähige Projekte Gedanken machen.“

Neben der LEADER-Ausstellung besucht die Abgeordnete auch die Fachausstellung „ErlebnisBauernhof 2014“ und führt Fachgespräche mit Vertretern aus Politik, Land- und Forstwirtschaft.

 
 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW