Header-Bild

Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

Forstpolitik

In Nordrhein-Westfalen wachsen auf 915.800 ha Wälder. Das heißt, dass knapp 27 Prozent der Gesamtfläche in NRW von der Forstwirtschaft geprägt ist. Die Holzwirtschaft in NRW zeichnet sich durch eine große Vielfalt und hohe Wertschöpfung aus. Holz ist ein nachhaltig produzierbarer Rohstoff, der als Baustoff, Energieträger und als Basis für Chemieprodukte eingesetzt werden kann. Das Gesamtcluster Wald und Holz umfasst rund 18.000 Unternehmen aus den Bereichen Forst- und Holz-Wirtschaft, Holzhandel und Papierwirtschaft. Mit einem Umsatz von rund 38 Milliarden Euro im Jahr macht das Cluster zwei Prozent der Gesamtwirtschaft des Landes aus. Im produzierenden Gewerbe liegt der Anteil bei sieben Prozent des Umsatzes und neun Prozent der Beschäftigung.

Wälder bzw. der Waldboden binden Kohlenstoff über lange Zeiträume und helfen so dabei den CO2-Gehalt in der Luft zu senken. Damit tragen sie also in hohem Maße zum Klimaschutz bei. Eine nachhaltige Forstpolitik ist also aus klimaschutzpolitischen ebenso wie aus wirtschaftlichen Gründen geboten. Das nehmen wir in der SPD-Landtagsfraktion ernst und bemühen uns deshalb an verschiedenen Stellen um die Erhaltung, Förderung und den Schutz des Waldes.

 

Materialien

Gesetz zur Änderung des Landesforstgesetzes NRW vom 20.02.2013 (Drucksache16/2097)
Gesetzentwurf
Rede von Annette Watermann-Krass Landtag 28.11.2013

Publikation des Umweltministeriums NRW
Landeswaldbericht 2012

Aktueller Sachstand über die Klage der Firma Klausner gegen das Land NRW über Holzlieferungen – „Klausner-Vertrag 2007“
Unterrichtung durch die Landesregierung und Aussprache
Rede von Annette Watermann-Krass, 26.04.2013

Studie des Internationales Instituts für Wald und Holz (August 2013)
"Auswirkungen des Orkans Kyrill auf die Forst- und Holzwirtschaft in Südwestfalen"

Thema: Weihnachtsbaumanbau
Gemeinsame Pressemitteilung mit Norwich Rüße (Bündnis 90/Die Grünen)
Pressemitteilung Annette Watermann-Krass, 21.12.2013
Rede von Annette Watermann-Krass im Landtag zum Antrag "Rot- grüne Landesregierung darf Weihnachtsbaumtradition in NRW nicht gefährden" (FDP), 13.12.2012

Gespräch mit Waldbauernverband Kreis Warendorf, 12.03.2014
Pressemitteilung von Annette Watermann-Krass

Weitere Links

Informationen zur Forstpolitik (MKULNV)

Walbauernverband NRW

Gemeindewaldbesitzer NRW

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW