Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

21.07.2016 in Allgemein

Eine vielschichtige Krankheit - Annette Watermann-Krass besucht den Bundesverband Kinderrheuma in Sendenhorst

 
Bild: v.l. Arnold Illhardt, Christine Göring, Annette Watermann-Krass, Dr. Gerd Ganser und Gaby Steinigeweg

Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat mit reißenden, fließenden und ziehenden Schmerzen - das ist nur ein Bruchteil von dem, was Rheuma sein kann. Fast 27 Jahre ist deshalb der Bundesverband Kinderrheuma e.V. schon im Einsatz für Kinder, die an der vielschichtigen Krankheit leiden. Im Oktober 1989 haben sich Eltern in einem Verein zusammengeschlossen. Der Knotenpunkt des Verbandes ist das St.Josef-Stift in Sendenhorst. Dort traf sich Annette Watermann-Krass jetzt mit den Hauptverantwortlichen, der Vorsitzenden Gaby Steinigeweg, Chefarzt Dr. Gerd Ganser, Psychologe Arnold Illhardt, Sozialarbeiterin Christine Göring und Rolf Schürmann, 2. Vorsitzender.

 

20.07.2016 in Allgemein

Sommerferien

 

Unser Büro braucht eine kleine Pause - bis Mittwoch, 10. August, ist daher nur eingeschränkt mit Antworten zu rechnen.

In dringenden Fällen meldet euch im SPD-Büro in Ahlen unter Tel. 02382-91440.

 

Ich wünsche Euch eine schöne Sommerzeit,

 

Eure Annette

 

14.07.2016 in Allgemein

Fahrradtour zur Glenne mit Annette Watermann-Krass

 

„Wenn die Bedingungen passen, macht die Quappe das von alleine“

Mit einem einmaligen Wiederansiedlungsprogramm einer besonderen Fischart startete die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass den politischen Teil ihres Ferienprogramms in Liesborn. Gemeinsam mit der SPD Wadersloh und interessierten Bürgern radelte die Watermann-Krass vom Treffpunkt in Wadersloh in den Ortsteil Liesborn, wo an dem Stauwerk an der Glenne in Liesborn bereits etliche Mitglieder des Fischereivereins auf die Gäste warteten, um sie vor Ort über die Quappe und das Projekt zu informieren.

 

05.07.2016 in Verkehr

Reaktivierung der WLE ist nicht gefährdet!

 

„Die Reaktivierung der Westfälischen Landeseisenbahn von Münster nach Sendenhorst ist durch die Änderung des ÖPNV-Gesetzes nicht gefährdet“,  diese Aussage hat die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass aus dem Verkehrsministerium in Düsseldorf bekommen.  Die CDU im Kreistag hatte die Gefährdung der Reaktivierung durch eine Gesetzesnovelle in den Raum gestellt.

 

15.07.2016 in Allgemein von SPD-Kreisverband Warendorf

Eckpunkte zur Gemeindefinanzierung: Erneut ein Rekordhoch

 

Ausgesprochen positiv beurteilen Annette Watermann-Krass, MdL, Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup und Beckums Fraktionsvorsitzender Karsten Koch für die SPD-Kommunalpolitiker im Kreis die ersten Informationen zur Gemeindefinanzierung im kommenden Jahr.

Die Eckpunkte zum Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2017 sehen einer erneute Steigerung der Finanzausgleichmasse um 177 Millionen Euro vor. Das GFG erreicht mit 10,746 Milliarden Euro erneut ein Rekordhoch.

"Damit ist die Landesregierung auch weiterhin ein verlässlicher Partner der Kommunen und unterstützt sie nach Kräften bei der Konsolidierung der Haushalte“, erklärt Bernhard Daldrup,  "Mit den vorliegenden Eckpunkten erhalten die Kommunen eine zeitnahe Planungsgrundlage, um ihre Haushalte aufzustellen“, so Karsten Koch weiter. "Die finanzielle Konsolidierung der Kommunen in NRW und auch im Kreis Warendorf geht weiter, weil das Land seine Mehreinnahmen bei den Steuern ungeschmälert weitergibt", erklärt Annette Watermann-Krass. "Auch die Kommunen im Kreis profitieren davon."

Neben dem Land leistet auch der Bund starke Hilfen für die Kommunen. Man dürfe jetzt nicht nachlassen, damit die finanzielle Ausstattung der Städte und Gemeinden weiterhin verbessert wird.  „Auch die finanziellen Zusagen aus dem Bund müssen die Kommunen zeitnah erreichen, damit die vom Bund zugesagte Entlastung der Kommunen und die Unterstützung bei den Integrationskosten tatsächlich vor Ort ankommen“, erklärt Bernhard Daldrup abschließend.
 

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW