Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass

05.05.2017 in Familie und Jugend

Großes Angebot erfordert hohe Arbeitsbereitschaft

 

Annette Watermann-Krass besucht die Kita Zwergenburg in Drensteinfurt

Ab auf Matten und los! Bewegung und Ernährung sind die Aushängeschilder der Kita Zwergenburg in Drensteinfurt. In der fünfgruppigen Einrichtung gibt es zwei Turnhallen, in denen wöchentlich neue Parcours aufgebaut werden, außerdem Angebote wie Yoga, Tennis und Voltigieren. SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass schaute sich kürzlich die Einrichtung gemeinsam mit Jutta Schweda, Andy Hoppe und Christopher Merten von der SPD Drensteinfurt an. Der Erfolg der Angebote spricht für sich. „Mit Bewegung sind unsere Kinder viel fitter und selbstbewusster“, freut sich Kita-Leiterin Petra Wrede. „Wir haben immer viele Anmeldungen. Die richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung für ihre Kinder ist den Eltern sehr wichtig.

 

04.05.2017 in Landespolitik

„Pflege ist eine individuelle Herausforderung“

 

Annette Watermann-Krass besucht das Gezeitenland Ahlen

Der Pflegesektor in NRW leistet viel und bekommt wenig – so ist das Stimmungsbild. Daran soll dringend etwas getan werden. Die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass hat daher das Gespräch mit dem Gezeitenland in Ahlen gesucht. Die stellvertretende Leiterin Carina Scheffler zeigte der Abgeordneten und den ebenfalls anwesenden Genossen Günther Holz, Christa Bücker und dem stellvertretenden Landrat Franz-Ludwig Blömker auf, welche Punkte verbesserungsfähig sind.

 

26.06.2017 in Bundespolitik von SPD-Kreisverband Warendorf

SPD-Bundesparteitag in Dortmund

 

"Das war eine großartige Veranstaltung. Die SPD ist wieder da!" Christiane Seitz-Dahlkamp hat keine Zweifel. Ebenso ist Karsten Koch vom SPD-Bundesparteitag in Dortmund überzeugt: "Martin Schulz hat eine sehr konkrete Rede über die Zukunft Deutschlands gehalten. Angefangen von der inneren Sicherheit über die internationale und europäische Politik bis zur Frage, welche Schritte in der künftigen Renten- und Steuerpolitik gegangen werden müssen, hat er geliefert. Daran werden auch CDU und CSU im Wahlkampf gemessen." Bernhard Daldrup, MdB, war als beratendes Mitglied für die SPD-Bundestagsfraktion dabei. Er hat maßgeblich das Kommunalkapitel des Regierungsprogramms verfasst und dafür Anerkennung von SPD-Landeschef Mike Groschek bekommen.

Unter der Leitung von Florian Westerwalbesloh und Ergül Aydemir war ein ganzer Bus aus dem Kreis Warendorf zum Parteitag gefahren, der insgesamt 7.000 Gäste im Rund der Westfalenhalle aufnahm. "Eine großartige Kulisse", schwärmte geradezu ein Besucher.

"Hier Gerhard Schröder und Martin Schulz live zu erleben, ist schon etwas Besonderes." so Daldrup. Die Schilderung des Altkanzlers über die Aufholjagd im Jahre 2005, als die SPD trotz eines ähnlich großen Abstands am Ende fast auf gleicher Höhe mit der Union war, spornte die rund 600 Delegierten besonders an. Am Ende steht ein einstimmig beschlossenes Regierungsprogramm und eine Stimmung, die Bernhard Daldrup auf die Formel bringt: "Die SPD holt auf! Es wird wieder spannend in Deutschland."

 

So erreichen Sie mich

Wahlkreisbüro

Willy-Brandt-Haus
Roonstr. 1 - 59229 Ahlen
Telefon: 02382/9144-50
Telefax: 02382/9144-70
E-Mail: info[at]watermann-krass.de
 

Bildergalerie

Bildergalerie

 

Mitglied werden

 

Video: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW